Vorstand

Paul Schwarzmann, Obmann

Da ich schon immer ein Mensch war, der sich gerne in Vereinen und Gruppen engagiert, habe ich mich bereits zu Beginn des ersten Semesters für die verschiedenen Organisationen an unserer Universität interessiert. Schnell habe ich die netten Mitglieder des AK kennen und schätzen gelernt und bin deshalb auch relativ rasch dem AK beigetreten. Das AK bedeutet für mich ein Verein, bei dem sowohl konstruktive Arbeit als auch Gemeinschaft und Spaß eine wichtige Rolle spielen. Es macht mir Freude ein Teil dieser Gruppe zu sein und auch im Vorstand mitwirken zu können, denn Gemeinschaft ist etwas, das unsere Universität auszeichnet!

Niels Kaufmann, 1. Obmann Stellvertreter

Mir war gleich am Anfang des ersten Semesters klar, dass ich dem AK beitreten möchte, denn ich hatte seit dem Unistart (z.B. am legendären Ersti-Loco-Treff) viele der coolen Leute kennen gelernt, die nicht nur Teil dieser engagierten und herzlichen Gemeinschaft waren, sondern auch aktiv das Unileben mitgestalteten.
Da wollte ich dazu gehören!
Ein Unileben ohne AK und seine Schäfchen kann ich mir gar nicht mehr vorstellen.

Nina Mainzer, 2. Obmann Stellvertreterin

Schon bei meiner ersten Halloween-party auf der Uni durfte ich miterleben, was für ein cooles und engagiertes Thema das AK ist. Kurz darauf war ich schon ein Teil dieses Team’s und konnte bei der ÖH-Wahl mitwirken. Da ich mich gerne engagiere und einbringe, auch außerhalb der Uni, freue ich mich inzwischen zum Vorstand diesen Team’s zu gehören!

Ernst Bachinger, Kassier

Unser Meister der Münze hat’s eher mit Zahlen als mit Buchstaben, weshalb der Text auch nicht selbst von ihm verfasst ist. Ins AK gekommen ist er gleich im ersten Semester, weil er da sofort Anschluss gefunden hat und die Menschen da irgendwie mochte (und das, obwohl er Menschen eigentlich eher so semi-toll findet). Nach einiger Zeit als Standorganisator hat er einmal die Klappe zu weit aufgemacht und ist jetzt für unsere Finanzen zuständig. Außerdem schmeißt er mit Jörn zusammen den HVU-Keller.

Denise Martinkovich, Schriftführerin

Auch ich bin bereits seit Anfang des Studiums Mitglied im AK. Relativ bald wurde mir dann klar, dass ich mich weiter engagieren will – genau deswegen war ich in jüngeren Semestern für die Stände verantwortlich und war anschließend 2 Jahre lang 1. stellvertretende Vorsitzende der HVU.

Damit mir in meiner “HVU-Pension” nicht allzu langweilig wird, habe ich gern die Arbeit als 1. Schriftführerin angenommen 🙂

Nebenbei organisiere ich gern Veranstaltungen oder helfe dort aus, wo gerade eine helfende Hand gebraucht wird. Im Leben “außerhalb der Uni” bin ich gerne im Ausland unterwegs oder verbringe die Zeit im Stall bei den Pferden.

Ana Breil, stellvertretende Schriftführerin

Schon vor meinem Aufnahmetest  an der  Vetmed hatte ich von „diesem AK“ gehört denn meine Freundin aus einem höheren Semester schwärmte mir schon davon vor und hatte ständig ihren schwarz-gelben Pullover mit Schafen drauf an. Mein Interesse war geweckt und ich entschied mich, nach einer kleinen Eingewöhnungsphase an die neue Uni, dem Aktionskomitee beizutreten und fuhr direkt als 1. Amtshandlung mit auf das AK-Wochenende, wo ich sofort herzlich aufgenommen wurde. Am liebsten helfe ich bei unseren Ständen und Partys mit, außerdem organisiere ich bald schon zum 3. Mal unseren Knotentanzkurs. Ich freue mich durch das AK so viele nette und hilfsbereite Leute zu kennen und bin froh ein Teil dieser kleinen Schafsherde zu sein.