Vorstand

Paul Schwarzmann

Obmann
Da ich schon immer ein Mensch war, der sich gerne in Vereinen und Gruppen engagiert, habe ich mich bereits zu Beginn des ersten Semesters für die verschiedenen Organisationen an unserer Universität interessiert. Schnell habe ich die netten Mitglieder des AK kennen und schätzen gelernt und bin deshalb auch relativ rasch dem AK beigetreten. Das AK bedeutet für mich ein Verein, bei dem sowohl konstruktive Arbeit als auch Gemeinschaft und Spaß eine wichtige Rolle spielen. Es macht mir Freude ein Teil dieser Gruppe zu sein und auch im Vorstand mitwirken zu können, denn Gemeinschaft ist etwas, das unsere Universität auszeichnet!

Marie Münzenberger

1.stellvertretende Obfrau

Nachdem ich ursprünglich durch Schokokekse und Neugier zum AK gelockt wurde, habe ich schnell festgestellt, dass ich hier genau richtig bin. Nicht nur weil ich mich gerne engagieren und mich für meine Mitstudenten einsetzen will, sondern auch weil die Leute super cool sind und es einfach Spaß macht Teil einer so tollen Gemeinschaft zu sein.
Sehr gefreut hat es mich auch, dass ich direkt als “Ersti” schon in den Vorstand gewählt wurde.
Gespannt blicke ich jetzt auf meine Zeit als stellvertretende Obfrau und hoffe, dass ich viel für uns Studenten hier an der Uni bewirken kann.

Bernadette Pletzer

1. Schriftführerin

Als ich dem AK am Anfang des 2. Semesters beitrat, hätte ich nie damit gerechnet, dass ich innerhalb von einem Semester im Vorstand landen würde. Da ich mit meinen 19 Jahren, meinen 1,60 m Körpergröße und dem daraus resultierenden Spitznamen „Kleine Berni“ (Danke Martin!) neue Erfahrungen sammeln wollte, wählte ich den Posten der Schriftführerin. Damit erhoffe ich mir, bessere Einsichten in die Geschehnisse der Uni zu bekommen. Ich bin mir sicher, dass ich mit dem AK die richtige Wahl dafür getroffen habe, da ich mich seit meinem ersten Tag dort super wohl und geborgen fühle!
PS: Wenn jemand lustige Memes hat oder einen guten Witz kennt, würde ich mich riesig darüber freuen!